Es gibt verspielte, sehr verspielte und weniger verspielte Wellensittiche. Koko ist weniger verspielt, Nicki ist ein sehr verspielter Wellensittich, er knabbert lieber an irgendetwas herum, am liebsten an seinem Vogelbaum. Nicki hat einen eigenen Wagen, einen Swimmpingpool, mehrere Spiegel, eine Schaukel, eine Leiter, die er auch als Schaukel benutzt. Es gibt immer etwas neues, an dem er seinen Spaß hat.

Nicki auf der Schaukel
Nicki auf dem Wagen

Nicki ist schon sehr verspielt. Sitzt er neben dem Wägelchen, dann hüpft er auch gleich hinauf. Am besten findet er es aber, wenn ihm das Wägelchen dazu dient, an einen Spiegel heranzukommen.

 

Viele Wellensittichliebhaber raten davon ab, einen allein gehaltenen Wellensittich Spielzeug wie Spiegel und Plastikvogel zu geben, weil der Vogel sich einbildet, dass er hier einen Partner vor sich hat, und versucht, ihn zu füttern. Dies kann z.B. einer Kehlkopfentzündung führen. Hier gibt es geteilte Meinungen. Nick liebt seinen Spiegel, obwohl er auch Koko liebt, und er versucht nicht, diesen zu füttern. Vielleicht sollte man es davon abhängig machen, ob man einen oder mehrere Wellensittiche hat und wie diese sich verhalten. Bei Unsicherheit sollten Sie auch hier einen Tierarzt fragen.

Nicki und das Telekom-Männchen